FSG I: Und wieder ein Unentschieden

Am vergangenen Samstag war der Aufsteiger LSG 80 Oberheldrungen in Salza zu Gast. Das Spiel begann von beiden Seiten verhalten.

Viel Mittelfeldgeplänkel war die Folge. Man neutralisierte sich immer wieder  gegenseitig und verstrickte sich in Zweikämpfe. Wenn dann mal das Mittelfeld schnell überbrückt wurde, ergaben sich für beide Mannschaften Chancen. Meist wurden diese aber vergeben oder von den guten Torleuten zu nicht gemacht, wobei ein ernsthaftes Eingreifen nicht notwendig war. So ging es mit einen gerechten 0:0 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit versuchte die FSG nun mehr Druck aufzubauen und sie erarbeitet sich gute Chancen die aber nicht genutzt wurden oder durch hervorragende Reaktionen des Gästekeepers vereitelt wurden. Die Gäste hielten aber immer wieder dagegen und nun musste auch der Torwart der FSG ernsthaft zupacken. In der 60. Minute dann war es soweit. Pfiff des Schiedsrichters und Elfmeter für den Gastgeber. Daniel Verkouter verwandelt sicher vom Punkt zur 1:0 Führung für die FSG. Diese war zu diesem Zeitpunkt auch verdient. Die Gäste gaben aber nicht auf und folgerichtig erzielten sie durch Gottschlich in der 78. Minute, nachdem die Salzaer Abwehr den Ball nicht weg bekam, den insgesamt verdienten Ausgleich. Danach passierte nicht mehr viel und so trennten sich beide Mannschaften leistungsgerecht 1:1.

Comments are closed. Posted by: Red. on