FSG I: Verdienter Sieg in Oldisleben

Nach zuvor 3 Unentschieden in Folge hatte sich die Mannschaft von Trainer Uwe Etzrodt in Oldisleben viel vorgenommen. Die Mannschaft wollte den ersten Dreier in diesem Jahr holen.

Gleich zu Beginn des Spiels hatte Oldisleben in der 2. Spielminute bereits die große Chance um in Führung zu gehen. Nach einem langen Ball scheiterte der Gastgeber an der Latte des FSG-Tores. Dies sollte, bereits vorweggenommen, die einzige gefährlich Aktion der Gastgeber für die gesamte Spielzeit bleiben. Unsere Mannschaft kam besser ins Spiel, hatte mehr Spielanteile und konnte sich einige gute Torchancen erarbeiten.  Nach ca. 10 Spielminuten scheiterte Robert Salzmann aus kurzer Distanz mit einem Kopfball am Keeper der Hausherren. Auch weitere Möglichkeiten blieben ungenutzt. Die spielerische Überlegenheit der FSG zahlte sich kurz vor dem Halbzeitpfiff aus. Nach einer schönen Flanke von der rechten Seite kann Marcel Verkouter in der 44. Spielminute den verdienten Führungstreffer im zweiten Versuch erzielen. Auch nach dem Seitenwechsel war unsere Mannschaft das tonangebende Team. Oldisleben versuchte mit langen Bällen in den Strafraum zu Torchancen zu kommen. Diese Bemühungen wurden von der Salzaer Abwehr ein ums andere Mal vereitelt.  Unsere Mannschaft drängte auf die Entscheidung. Das weiterhin überlegen geführte Spiel der FSG zahlte sich in der 77. Spielminute aus. Dirk Rost kann sich nach einem Freistoß im Sechzehner gut durchsetzen und erzielt das beruhigende 2:0 für die FSG 99 Salza. In der 92. Minute gelingt dem mittlerweile eingewechselten Rolf Bischoff nach einer schönen Einzelleistung per Konter der 3:0 Endstand. Insgesamt hat unsere Mannschaft wieder eine ansprechende Leistung gezeigt und ist mit dem verdienten Erfolg in der Tabelle an Oldisleben vorbeigezogen und belegt nun den 4. Platz.

«  –  »

 

© 2009-2017 FSG 99 Salza