FSG III: In der Halle gut verkauft

(tk) Um es schon einmal vorwegzunehmen, unsere III. Mannschaft, der FSG 99 Salza, hat heute eine hervorragende Vorrunde, bei der Hallenkreismeisterschaft, gespielt. In der 1. Veranstaltung hatte man es mit einem Kreisoberligisten, einem Kreisligisten und zwei weiteren Kreiklasseteams zu tun. Im ersten Spiel ging es gleich gegen den designierten Favoriten des SV Ilfeld. Fünf Minuten konnte man gut mithalten und am Ende hieß es 0:3. Die Gegentore resultierten aus individuellen Fehlern. Im zweiten Match gewann unsere Mannschaft mit 3:0 gegen die Vertretung des SV RW Kraja II und hier hätte man vielleicht das ein oder andere Tor mehr erzielen müssen. In der dritten Partie folgte das beste Spiel gegen den Kreisligisten aus Kleinfurra. Hier wurde dem späteren Turniersieger ein 0:0 abgerungen ( der einzige Punktverlust des SV). Im letzten Spiel ging es noch um Platz 3 und Salza drehte noch mal auf, zeigte sich körperlich und technisch stark und gewann, gegen die SG Empor Sondershausen II mit 4:1. Mit 7 Punkten und 7:4 Toren reichte das für den dritten Platz und das war mehr, als man erwarten konnte. Es war eine durchweg geschlossene und auch sehr gute Mannschaftsleistung. Für die dritte Mannschaft der FSG spielten: Jonas Mönnich, Steven Winsel, Heiko Reinhardt, David Nebelung(3 Tore), Pascal Hallaschek(3 Tore), Ahmed Jmeel, Philipp Jödecke, Till Mönnich(1 Tor) und Thomas Knoche. Trainer: Jörg Hendrich. Foto: Ahmed Jmeel. Text: Thomas Knoche.

 

 
 
Comments are closed. Posted by: Red. on