FSG Old Boys: Überlegenheit nicht genutzt

06.04.2018 | (tk) Die II. Mannschaft,der Alten Herren, unserer FSG 99 Salza, empfing heute Abend die TSG GA Kehmstedt. Von Anfang an setzten die Gastgeber die Akzente und bestimmten das Geschehen auf dem Platz. Heiko Reinhardt erzielte das 1:0, auf Pass von Carlo Wehling und setzte sich somit perfekt durch. Leider nutzte die FSG die vielen Chancen nicht, um die Führung auszubauen. Der Spielmacher der Gäste, René Gäbler, der ansonsten gut abgeschirmt war, erzielte mit einem guten Freistoß, das 1:1. Das war im gesamten Spiel, die einzige nennenswerte Möglichkeit der Gäste. In der 2. Hälfte war Salza spielbestimmend, spielte die Angriffe aber nicht gut aus. In der Abwehr stand man stabil und ließ nicht wirklich etwas zu. Mit dem Remis kann man leben, es wäre aber mehr möglich gewesen. Für die FSG im Einsatz: Frank Nitschke, Jörg Hendrich, Patrick Zaetsch, Carsten Zeiler, Uwe Nebelung, Stefan Spaar, Thomas Knoche, Carlo Wehling, Dennis Zwanzig, Heiko Reinhardt, Daniel Winsel, Mike Paul und Mike Schmidt. Trainer: Helmut Bettzüge. Text: Thomas Knoche.

 
 
Comments are closed. Posted by: Red. on